Werbebrief: Muster verwenden oder selber schreiben?

Was in einem Kundenanschreiben stehen  sollte

Werbebriefe sind eine der ältesten Marketingmaßnahmen, die es gibt. Außerdem sind sie nach wie vor eine der wirkungsvollsten Werbemittel, wenn man sie richtig einsetzt. Ein Werbebrief kann zielgerichtet eine bestimmte Person erreichen und gelangt wortwörtlich bis auf den Küchentisch oder den Schreibtisch des Empfängers.

Diese Chance sollten Sie sich nicht durch vorformulierte Phrasen und leere Worthülsen kaputt machen. Die wichtigste Frage bei einem Werbebrief ist deshalb: Welche Informationen müssen Ihre Kunden bekommen, um die richtige Entscheidung zu treffen?

Wie Sie Ihre Werbebotschaften richtig verpacken

Dafür müssen Sie zunächst einmal eine geeignete Form finden. Das beinhaltet das Format und die Gestaltung Ihrer Sendung. Können Sie auf einer Postkarte schon alles überzeugend sagen oder muss es eine großformatige Infomappe sein? Welchen Eindruck vermittelt der Briefumschlag? Lassen Sie sich von einem Experten beraten und holen Sie sich eine objektive Meinung. Nur wenn Sie wissen, was Ihren Kunden gefällt, können Sie das Aussehen optimal anpassen.

Das gilt auch für den Text Ihres Werbeschreibens. Verzichten Sie auf alles, was unnötig ist. Dazu zählen z. B. die Kopf- und Fußzeile auf Ihrem Geschäftspapier. Für eine Bestellung muss Ihr Kunde in der Regel nicht wissen, wie Ihre Kontonummer lautet und dass Sie auch noch ein Büro in Frankreich haben.

Die Aufmerksamkeit in Werbeanschreiben lenken

Werbetexter und andere Marketingprofis kennen viele Maßnahmen, wie man die Aufmerksamkeit der Kunden auf sich lenkt und lange fesselt. Es gibt aber keine magische Formel, die für alle funktioniert. Ihr Werbeanschreiben muss deshalb genau die Botschaft enthalten, die zu Ihrer Zielgruppe passt. Damit können Sie an strategischen Stellen sogenannte Fixationspunkte einsetzen, die Ihre Botschaft unterstützen. Das kann die PS-Zeile sein, Bilder oder andere Elemente.

Wichtig ist, dass Ihre Kunden dabei merken, dass Sie sie ernst nehmen. Bieten Sie immer eine Möglichkeit zur Kommunikation!

Schreibe einen Kommentar