Werbeschreiben verfassen: So geht’s!

Wählen Sie in Ihren Geschäftsbriefen zur richtigen Zeit die richtigen Worte
Wann hat Sie ein Werbebrief zum letzten Mal so richtig beeindruckt? Sie können sich nicht daran erinnern? Wahrscheinlich liegt das daran, dass die meisten Geschäftsschreiben lieblose Massenprodukte statt produktive Liebesbriefe sind. Damit sind wir schon beim Thema.

… Das Werbeschreiben: geringe Kosten bei großem Nutzen …

Wählen Sie Ihre Strategie für Werbebriefe: Masse oder Klasse
Sie können in einem Anschreiben an Kunden noch so wortgewaltig sein, wenn Sie keine geeignete Werbestrategie haben. Die beginnt immer beim Kunden. Das kann man gar nicht genug betonen. Wenn Sie wenig oder nichts über Ihre potenziellen Kunden wissen, bleibt Ihnen nur zu versuchen, sie durch Masse zu gewinnen. Aber massenhaft Werbebriefe zu verschicken, kostet viel Geld und hat eine lächerlich geringe Erfolgsquote. Ihr Angebot muss schon unglaublich gut sein, um mit dieser Strategie etwas bewirken zu können.

Wenn Sie kein exorbitantes Werbebudget haben, kommen Sie so also nicht weiter. Stattdessen müssen Ihre Werbebriefe unglaublich gut sein: charmant, klar geschrieben seriös oder mit einem Augenzwinkern. Und vor allem mit einer funktionierenden Mechanik. Das bedeutet, dass Sie es Ihren Kunden leicht machen müssen, Ihrer Einladung zu folgen. Versetzen Sie sich in Ihren Kunden hinein. Nehmen Sie sie bei der Hand. Aber behandeln Sie sie nicht wie kleine Kinder.

Briefe: Wenn Sie sich Zeit nehmen, nehmen sich auch Ihre Kunden Zeit
Es gibt vor allem zwei Gründe, warum die meisten Unternehmen ihre Werbeschreiben nicht selbst verfassen: mangelndes Know-how und mangelnde Zeit. Idealerweise ist jeder Kundenbrief eine persönliche Einladung zur Kommunikation: personalisiert, eigenhändig unterschrieben und mit handschriftlich verfasster Adresse auf dem Umschlag. Wenn Sie Spaß daran haben und Ihnen daneben noch genug Zeit für Ihr Kerngeschäft bleibt, sollten Sie Ihre Werbebriefe deshalb persönlich schreiben.

Sie wollen einen Werbebrief schreiben? Hier gibt’s Tipps!

Die wichtigsten 3 Tipps für Werbebriefe

  • Schreiben Sie an und für Ihre Kunden.
  • Nehmen Sie sich Zeit für eine persönliche Kommunikation.
  • Machen Sie es Ihren Kunden leicht zu reagieren.

Schreibe einen Kommentar